U17: Sandikci und Günther sorgen für frisches Blut